Dienstag, Juni 20, 2006

Live Podcast ging wohl in die Hosen

Live Podcasten, ich frag mich gerade wie das gehen soll. Denn Podcasting bezeichnet das Bereitstellen von selbst produzierten Audiodateien (Podcasts) über das Internet im Format eines Weblogs mit speziellem RSS-Feed. Meistens handelt es sich bei Podcasts um private Sendungen, ähnlich Radioshows, die sich einem bestimmten Thema widmen. Also zuerst bereitstellen dann anhören. Nichts mit Live. Aber trotzdem, eigentlich eine tolle Idee von Blogwerk. Doch irgendwie nicht wirklich effizient dünkt es mich. Das einzige was einigermassigen gelungen war ist die Fotostory von Manuel. Doch selbst Peter verspricht uns eine Steigerung. Hier sein Update:

Wenn jemand sagt, die Inhalte seien an Banalität nicht zu überbieten: Wir mussten ja auch erstmal die Technik in den Griff kriegen. Die Content-Offensive kommt danach…

Wier sind gespannt auf die nächsten Beiträge. Weiter so.



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Na ja, natürlich ist "live podcasten" sozusagen ein inneres Wortspiel; dass wir Radio machen würden, hatten wir nie behauptet. :-)

Hatte einfach, als ich beim Eröffnungsspiel im Stadion war und um mich herum ALLE telefonierten, smsten und fotografierten, gedacht, das ist doch super User Generated Content, den muss man nur online bringen. Aber so einfach ist es nicht. Das mit den Fotos fand ich auch spannend, die "Liveberichte" weniger. Aber ich gebe gern zu, wenn ich mich geirrt habe.

Dann demnächst wieder. :-)

Gruss, Peter

vonallmen hat gesagt…

Endlich mal jemand der etwas Kritik erträgt. Peter, ich bin gespannt auf den nächsten Beitrag den ich mir auf jeden Fall anhören werde. Wie bereits schon gesagt: Weiter so, Du hast ein tollen Blog.Das Schweizer Fernsehen hat`s ja wie Du lesen kannst nicht besser gemacht. Einfach so als Trost. :-)